Liebe Freunde der Kirchenmusik in Lübbenau, liebe Gäste aus nah und fern!

Ich freue mich, Sie im Herzen des Spreewaldes, in Lübbenau, begrüßen zu dürfen.
„Die Musik ist eine Gabe und ein Geschenk Gottes; sie vertreibt den Teufel und macht die Menschen fröhlich“ — so beschrieb Martin Luther die Bedeutung der Musik  für Glaube und Gemüt. Das ganze Jahr hindurch werden die Kirchen des Pfarrsprengels Lübbenau und Umland mit vielfältigen Klängen gefüllt — mit Orgel, Kinderstimmen oder Gesang: In den Gottesdiensten, ob für Groß oder Klein, sowie zu den Sommermusiken (Mai bis September), bei denen Musiker von nah und fern zu Gast sind, werden sie zu hören sein.

So darf ich Sie im Namen aller Gemeinden zu den zahlreichen Gottesdiensten und Konzerten sowie dem Verweilen und Genießen der Musik in den Kirchen  einladen. Seien Sie uns von Herzen willkommen!

Ihre Kantorin Katharina Schröder

Hinweis für Konzerte mit Eintritt: Karten sind im Vorverkauf in Lübbenau bei Augenoptik-Schmidt (Ehm-Welk-Str. 18 / Straße des Friedens 22), Teehaus Meyer (Ehm-Welk-Str. 8), Spreewelten im Bahnhof (Bahnhofstr. 3d) und der Touristinformation (Ehm-Welk-Str. 15) erhältlich. Gern können Sie Karten telefonisch oder per Mail in den Gemeindebüros des Pfarrpsrengels bestellen oder an der Abendkasse hinterlegen lassen.

Bitte informieren Sie sich vor den Konzerten jeweils über die aktuellen Corona-Bestimmungen.

Musik im Wintermantel – 30 Minuten Orgelmusik

25.11., 02.12., 09.12., 16.12.2022 | freitags 12 Uhr | Nikolaikirche Lübbenau

Gönnen Sie sich als Auftakt zu den Adventswochenenden für 30 Minuten eine Pause vom Alltag: Auch in diesem Jahr gilt eine herzliche Einladung in die Nikolaikirche Lübbenau —immer freitags zur „Musik im Wintermantel“, einer 30-minütigen Orgelmusik. Ein Ruhepunkt am Tag und in der Woche, gestaltet von Kantorin Katharina Schröder.

Eintritt frei, Spende erbeten

„Das Volk, das noch im Finstern wandelt“ – Adventskonzert

Sonntag, 27. November 2022 | 17 Uhr | Nikolaikirche Lübbenau

Advents- und Weihnachtslieder im Kerzenschein: Der Kantatenchor Lübbenau erfüllt die Nikolaikirche mit  altbekannten Weihnachtsliedern als auch Chorimprovisation und lädt die Konzertbesucher herzlichst zum Mitsingen ein.

Kantatenchor Lübbenau | Claudia Jaeger und Hanna-Lena Freye, Orgel | Katharina Schröder, Leitung

Eintritt frei, Spende erbeten

Neujahrskonzert

Sonntag, 08. Januar 2023 | 17 Uhr | Nikolaikirche Lübbenau

Zwei Werke zweier großen Komponisten der Kirchenmusik erklingen in dem diesjährigen Neujahrskonzert: Das „Konzert d-Moll“ (BWV 1052) von Johann Sebastian Bach und das „Oratorio de Noël“ von Camille Saint-Saëns.

Um 1738 machte sich Johann Sebastian Bach an eine sicher seit längerem geplante Arbeit: Er schrieb in einer einzigen Partitur den Zyklus seiner Cembalokonzerte nieder. Während alle anderen Cembalokonzerte Bachs nach seinem Tod rasch in Vergessenheit gerieten, erfreute sich das d-Moll Konzert auch im 19. Jahrhundert großer Beliebtheit. Dies war das Verdienst Felix Mendelssohn Bartholdys, der sich schon früh ein Aufführungsmaterial davon besorgt hatte und es regelmäßig auf seine Programme setzte — wohl wissend, dass es alle Anforderungen an ein Virtuosenkonzert erfüllte und zugleich in seinem düsteren „Sturm und Drang“ das romantische Zeitalter besonders ansprechen musste. Von einem „düsteren“ Beginn über einen tröstlichen Mittelteil zum tänzerischen Finale, mündet das Bachsche Konzert in das Weihnachtsoratorium von Saint-Saëns. „Jauchzet ihr Himmel; freue dich Erde! Denn der Herr hat sein Volk getröstet und erbarmt sich seiner Elenden“ — so erreicht das Oratorium seinen Höhepunkt, bevor es mit dem berühmten „Tollite hostias“ endet.

Kantatenchor Lübbenau | Juliane Kunzendorf (S) | Dörthe Haring (MezS) | Isabel Felgenhauer (A) | Tobias Fahnert (T) | Alexander Lust (B) | Elizaveta Suslova, Solo-Orgel | Hanna-Lena Freye, Orgel | Katharina Schröder, Leitung

Eintritt: VVK 16€ / 10€ erm. (2€ Abendkassenzuschlag)

Musik zum Mitnehmen: Klänge der Jehmlich-Orgel in der Nikolaikirche Lübbenau

Orgellandschaft Niederlausitz Monographien

Der Konzertorganist João Segurado spielt österliche Orgelmusik an der Jehmlich-Orgel (1984/2010) der Nikolaikirche Lübbenau. Die Präsentation der Orgel gelingt durch die einzigartige Interpretation und enorme Vielfalt der ausgewählten Werke meisterhaft. Der Bogen spannt sich von frühbarocken Orgelwerken, über romantische Kompositionen bis hin zu zeitgenössicher Musik. Einmalig ist diese CD durch die speziell für dieses Projekt gesetzte Komposition des jungen Konzertorganisten und Komponisten. Komplettiert wird die CD durch ein ausführliches Booklet mit informativen Beiträgen zu Ort, Kirche und Musikwerken sowie zahlreichen Fotos.

Preis: 9,50 Euro
Erhältlich im Gemeindebüro Lübbenau-Altstadt und bei Teehaus Meyer (Ehm-Welk-Str. 8 03222 Lübbenau, Tel.: 03542 879045).

Weitere Veranstaltungen des Kirchenkreises Niederlausitz und der Landeskirche „Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz“ (EKBO) finden Sie hier: